Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG > eLive Auction 80Auction date: 5 December 2023
Lot number: 2047

Price realized: 5,750 EUR   (Approx. 6,214 USD)   Note: Prices do not include buyer's fees.
Lot description:


EUROPEAN COINS AND MEDALS
RUSSIA
KAISERREICH
Katharina II., 1762-1796. 2 Para (3 Kopeken) 1772, Sadogura, geprägt unter der russischen Besetzung Moldawiens und der Walachei während des türkisch-russischen Krieges. 21,64 g. Die aneinandergelehnten Wappenschilde von Moldavien und der Wallachei, darüber Fürstenhut, unten die Jahreszahl//Schrifttafel, darin Wertangabe. Bitkin 1248 (R4); Brause-Mansfeld vgl. Tf. 32,5 (dort anderer Jahrgang); Diakov 1126 (R5). In Silber von allergrößter Seltenheit. Verprägung am Rand, durchgehender Schrötlingsriß, sehr schön

Während des russisch-türkischen Krieges 1769-1774 verdrängten die russischen Streitkräfte die Türken aus dem moldawischen Gebiet und der Walachei. Für die nun erforderliche Münzprägung verwendete man das Metall erbeuteter türkischer Geschütze.

Estimate: 5000 EUR

Match 1:
Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG > eLive Auction 80Auction date: 5 December 2023
Lot number: 2049

Price realized: 75 EUR   (Approx. 81 USD)   Note: Prices do not include buyer's fees.
Lot description:


EUROPEAN COINS AND MEDALS
RUSSIA
KAISERREICH
Katharina II., 1762-1796. Ku.-Para (3 Dengas) 1772, Sadogura, geprägt unter der russischen Besetzung Moldawiens und der Walachei während des türkisch-russischen Krieges, hergestellt aus Kanonenbronze. 10,34 g und 12,11 g. Bitkin 1255; Brause-Mansfeld Tf. 32, 6; Diakov 1130. 2 Stück. Kl. Zainende (1x), fast sehr schön und sehr schön

Während des russisch-türkischen Krieges 1769-1774 verdrängten die russischen Streitkräfte die Türken aus dem moldawischen Gebiet und der Walachei. Für die nun erforderliche Münzprägung verwendete man das Metall erbeuteter türkischer Geschütze.

Estimate: 75 EUR

Match 2:
Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG > eLive Auction 81Auction date: 26 February 2024
Lot number: 7820

Price realized: 240 EUR   (Approx. 260 USD)   Note: Prices do not include buyer's fees.
Lot description:


EUROPEAN COINS AND MEDALS
RUSSIA
KAISERREICH
Katharina II., 1762-1796. Ku.-Para (3 Dengas) 1772, Sadogura, geprägt unter der russischen Besetzung Moldawiens und der Walachei während des türkisch-russischen Krieges, hergestellt aus Kanonenbronze. 10,45 g. Bitkin 1255; Brause-Mansfeld Tf. 32, 6; Diakov 1130. Kl. Schrötlingsfehler, sehr schön +

Estimate: 75 EUR

Match 3:
Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG > eLive Auction 80Auction date: 5 December 2023
Lot number: 2046

Price realized: 65 EUR   (Approx. 70 USD)   Note: Prices do not include buyer's fees.
Lot description:


EUROPEAN COINS AND MEDALS
RUSSIA
KAISERREICH
Katharina II., 1762-1796. Ku.-2 Para (3 Kopeken) 1772, Sadogura, geprägt unter der russischen Besetzung Moldawiens und der Walachei während des türkisch-russischen Krieges, hergestellt aus Kanonenbronze. 19,27 g und 20,72 g. Bitkin 1247; Diakov 1127. 2 Stück. Schrötlingsfehler am Rand (1x), Zainende (1x), schön-sehr schön

Während des russisch-türkischen Krieges 1769-1774 verdrängten die russischen Streitkräfte die Türken aus dem moldawischen Gebiet und der Walachei. Für die nun erforderliche Münzprägung verwendete man das Metall erbeuteter türkischer Geschütze.

Estimate: 60 EUR

Match 4:
Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG > eLive Auction 80Auction date: 5 December 2023
Lot number: 2048

Price realized: 60 EUR   (Approx. 65 USD)   Note: Prices do not include buyer's fees.
Lot description:


EUROPEAN COINS AND MEDALS
RUSSIA
KAISERREICH
Katharina II., 1762-1796. Ku.-2 Para (3 Kopeken) 1773, Sadogura, geprägt unter der russischen Besetzung Moldawiens und der Walachei während des türkisch-russischen Krieges, hergestellt aus Kanonenbronze. 17,64 g und 17,89 g. Bitkin 1249; Diakov 1132. 2 Stück. Fast sehr schön und schön-sehr schön

Während des russisch-türkischen Krieges 1769-1774 verdrängten die russischen Streitkräfte die Türken aus dem moldawischen Gebiet und der Walachei. Für die nun erforderliche Münzprägung verwendete man das Metall erbeuteter türkischer Geschütze.

Estimate: 60 EUR

Match 5:
Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG > Auction 401 eLiveAuction date: 5 February 2024
Lot number: 1237

Price realized: 875 EUR   (Approx. 938 USD)   Note: Prices do not include buyer's fees.
Lot description:


EUROPEAN COINS AND MEDALS
RUSSIA
KAISERREICH
Peter III., 1762. Silbermedaille 1762, von J. Abraham, auf den Frieden von Hamburg zwischen Preußen, Rußland und Schweden. Die geharnischten Brustbilder Peters III. mit Eichenkranz und Friedrichs II. von Preußen mit Lorbeerkranz einander gegenüber//Minerva sitzt auf einer Sphinx und hält eine mit Ölzweig umwundene Lanze und einen Schild, darauf die Wappen von Preußen (Adler), Rußland (Doppeladler), und Schweden (drei Kronen). 43,06 mm; 36,30 g. Diakov 113.1 (R3); Hoffmann 14; Olding 675. Von großer Seltenheit. Hübsche Patina, kl. Stempelfehler, sehr schön

Im Siebenjährigen Krieg (1756-1763) war in Europa eine beeindruckende Reihe von Mächten gegen Preußen versammelt, neben den Habsburgern auch das Heilige Römische Reich, Russland, Frankreich, Spanien, Schweden sowie Neapel und Sizilien. Die erbittertsten Gegner von Friedrich II. waren Maria Theresia von Habsburg, sowie Elisabeth als Zarin von Russland. Mit dem Tod von Elisabeth am 5. Januar 1762 kam ihr Neffe Peter III. auf den Thron. Als Bewunderer und Briefpartner Friedrichs II. vollzog er eine außenpolitische Kehrtwende: Es wurde das Bündnis mit Österreich aufgekündigt, um danach Frieden mit Preußen zu schließen. Dieser wurde am 5. Mai 1762 in Sankt Petersburg verkündet und stellte eine bedeutende Entlastung für Friedrich II. dar. Preußen erhielt die russisch besetzten Gebiete Ostpreußen sowie Hinterpommern und die Neumark ohne Gegenleistung zurück. Dem Frieden schloss sich auch Schweden im Vertrag von Hamburg am 22. Mai an, der die Vorkriegsverhältnisse wiederherstellte. Dieser Friedensschluss ist der Anlass für die vorliegende Medaille, deren Gestaltung auf eine Idee des Moses Mendelssohn zurückgeht. In weiterer Folge strebte Peter III. sogar ein Bündnis mit Friedrich II. an. Es wurde am 1. Juni unterzeichnet. Danach stellte Russland den Preußen ein Hilfskorps von einer Mannstärke von 15.000 zur Verfügung. Nach der Entmachtung von Peter III. am 9. Juli wurde das Bündnis wieder aufgekündigt, das Hilfskorps zurückgerufen, doch der Frieden beibehalten.

Estimate: 300 EUR