Münzen Gut-Lynt GmbH > Auction 5Auction date: 27 March 2022
Lot number: 596

Price realized: 7,000 EUR   (Approx. 7,704 USD)   Note: Prices do not include buyer's fees.
Show similar lots on CoinArchives

Find similar lots in upcoming
auctions on
  NumisBids.com
Lot description:


DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN. Stralsund Unter Schwedischer Besetzung
Karl XII. 1697-1718 Goldmedaille zu 3 Dukaten 1714 Auf die Rückkehr des schwedischen Königs Karl XII. aus dem türkischen Exil und seine Ankunft in Stralsund am 11. November (nach gregorianischem Kalender am 22. November). Unsigniert. König zu Pferd nach rechts reitend. Rv. Sechs Zeilen Schrift: WAS - SORGET IHR - DOCH - GOTT UND ICH - LEBEN IA - NOCH. 31.2 mm. Hildebrand I, S. 579, 171. 10.34 g. Selten / Rare. Sehr schön-vorzüglich / Very fine-Extremely fine. Druckstelle, Felder bearbeitet / Presure point, Fields tooled.

Nachdem sich die Hoffnungen des schwedischen Königs Karl XII. auf ein Bündnis mit der Türkei nicht erfüllt hatten, verließ er mit seinen Leuten schließlich am 20. September 1714 sein in der Nähe von Adrianopel (Edirne) gelegenes Exil Demotika und eilte in Richtung Norden. In Pitesti (in der rumänischen Walachei, ca. 120 km westlich von Bukarest) trennte sich Karl XII. von seiner Mannschaft und eilte unter dem Decknamen Carl Frisk - nur von zwei Offizieren begleitet - über Hermannstadt, Wien, Regensburg, Nürnberg und Kassel nach Stralsund, wo er am 11. November 1714 eintraf. Karl XII. soll auf seiner Heimreise in einem Gasthaus in Bergen (Hessen) erkannt und vor Umsturzplänen gewarnt worden sein, worauf er in ein Gästebuch den Spruch eingetragen habe, der auf der vorliegenden Medaille zu lesen ist. Die Existenz zahlreicher deutscher Medaillen auf den bedeutenden Schwedenkönig ist ein Beleg für seine große Beliebtheit im Reich.

Starting price: 2500 EUR