Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG > eLive Auction 81Auction date: 26 February 2024
Lot number: 7157

Price realized: 625 EUR   (Approx. 678 USD)   Note: Prices do not include buyer's fees.
Lot description:


ROMAN COINS
IMPERATORISCHE PRÄGUNGEN
C. Julius Caesar, † 44 v. Chr. AR-Denar, 48 v. Chr., illyrische Münzstätte (Apollonia?); 3,66 g. Kopf der Clementia (?) r.//Trophäe aus gallischen Waffen, r. Axt. Bab. 26; BMC 3955; Crawf. 452/2; Sear 11; Syd. 1009. Feine Patina, Kratzer, sonst sehr schön

Erworben 1993 bei der Firma Blancon, Hannover.
Zu Datierung und Münzstätte siehe Woytek, B., Arma et Nummi, Wien 2003, S. 142 ff.

Estimate: 150 EUR

Match 1:
Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG > Auction 402Auction date: 14 March 2024
Lot number: 786

Price realized: 1,100 EUR   (Approx. 1,198 USD)   Note: Prices do not include buyer's fees.
Lot description:


RÖMISCHE MÜNZEN. IMPERATORISCHE PRÄGUNGEN. C. Julius Caesar, † 44 v. Chr.
AR-Denar, 48 v. Chr., illyrische Münzstätte (Apollonia?); 4,05 g. Kopf der Clementia (?) r.//Trophäe aus gallischen Waffen, r. Axt. Bab. 26; BMC 3955; Crawf. 452/2; Sear 11; Syd. 1009.
Feine Patina, knapper Schrötling, gutes sehr schön

Exemplar der Sammlung Lottie und Mark Salton, eLive Premium Auction Fritz Rudolf Künker 378, Osnabrück 2022, Nr. 6378.
Zu Datierung und Münzstätte siehe Woytek, B., Arma et Nummi, Wien 2003, S. 142 ff.


Estimate: 600 EUR

Match 2:
Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG > eLive Auction 80Auction date: 5 December 2023
Lot number: 1137

Price realized: 290 EUR   (Approx. 313 USD)   Note: Prices do not include buyer's fees.
Lot description:


ROMAN COINS
IMPERATORISCHE PRÄGUNGEN
C. Julius Caesar, † 44 v. Chr. AR-Denar, 48/47 v. Chr., kleinasiatische Münzstätte; 3,91 g. Venuskopf r.//Aeneas l. trägt seinen Vater Anchises und das Palladium (aus dem brennenden Troja). Bab. 10; BMC 31; Crawf. 458/1; Sear 55; Syd. 1013. Feine Tönung, kl. Kratzer, sehr schön

Zu Datierung und Münzstätte siehe Woytek, B., Arma et Nummi, Wien 2003, S. 218 ff.
Caesar stellte in seiner Propaganda immer wieder seine Abstammung von den auf dieser Münze dargestellten mythischen Vorfahren heraus. Ascanius-Iulus, der Sohn des Aeneas, gilt als Stammvater der Julier. Aeneas wiederum stammte von Venus ab. Hier verbindet sich die Gründungssage Roms, symbolisiert durch das Palladium, mit dem Ursprung der gens Iulia.

Estimate: 150 EUR

Match 3:
Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG > eLive Auction 80Auction date: 5 December 2023
Lot number: 1136

Price realized: 290 EUR   (Approx. 313 USD)   Note: Prices do not include buyer's fees.
Lot description:


ROMAN COINS
IMPERATORISCHE PRÄGUNGEN
C. Julius Caesar, † 44 v. Chr. AR-Denar, 48/47 v. Chr., kleinasiatische Münzstätte; 3,53 g. Venuskopf r.//Aeneas l. trägt seinen Vater Anchises und das Palladium (aus dem brennenden Troja). Bab. 10; BMC 31; Crawf. 458/1; Sear 55; Syd. 1013. Dunkle Tönung, leicht dezentriert, min. Kratzer, gutes sehr schön

Zu Datierung und Münzstätte siehe Woytek, B., Arma et Nummi, Wien 2003, S. 218 ff.
Caesar stellte in seiner Propaganda immer wieder seine Abstammung von den auf dieser Münze dargestellten mythischen Vorfahren heraus. Ascanius-Iulus, der Sohn des Aeneas, gilt als Stammvater der Julier. Aeneas wiederum stammte von Venus ab. Hier verbindet sich die Gründungssage Roms, symbolisiert durch das Palladium, mit dem Ursprung der gens Iulia.

Estimate: 200 EUR

Match 4:
Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG > Auction 402Auction date: 14 March 2024
Lot number: 790

Price realized: 1,000 EUR   (Approx. 1,089 USD)   Note: Prices do not include buyer's fees.
Lot description:


RÖMISCHE MÜNZEN. IMPERATORISCHE PRÄGUNGEN. C. Julius Caesar, † 44 v. Chr.
AR-Denar, 46/45 v. Chr., spanische Münzstätte; 3,72 g. Kopf der Venus Genetrix l., davor Lituus und Cupido, dahinter Zepter//Trophäe, darunter zwei gallische Gefangene. Bab. 12; BMC 86; Crawf. 468/2; Sear 59; Syd. 1015.
Feine Tönung, gutes sehr schön

Exemplar der Sammlung Lottie und Mark Salton, eLive Premium Auction Fritz Rudolf Künker 378, Osnabrück 2022, Nr. 6382.
Dieses Stück wurde zur Bezahlung der Veteranen Caesars während des Kampfes gegen die Pompeianer in Spanien geprägt. Die Gefangenen auf der Rückseite sind eine trauernde Frau und ein gefesselter Mann, dessen Kopf dem Typ des "Vercingetorix" entspricht.


Estimate: 750 EUR

Match 5:
Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG > eLive Auction 82Auction date: 21 May 2024
Lot number: 4149

Price realized: To Be Posted
Lot description:


ROMAN COINS
IMPERATORISCHE PRÄGUNGEN
C. Julius Caesar, † 44 v. Chr. AR-Denar, 44 v. Chr., Rom, L. Buca; 3,14 g. Kopf Caesars r. mit Kranz//Venus sitzt r. mit Victoria und Zepter. Bab. 36; BMC 4155; Crawf. 480/7 b; Sear 104 a; Syd. 1062. R Revers min. dezentriert, schön

Exemplar der Auktion Pilartz XV, Köln 1967, Nr. 2017 (Lot).

Estimate: 400 EUR