Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG > Auction 376Auction date: 18 October 2022
Lot number: 4547

Price realized: 1,500 EUR   (Approx. 1,478 USD)   Note: Prices do not include buyer's fees.
Show similar lots on CoinArchives

Find similar lots in upcoming
auctions on
  NumisBids.com
Lot description:


GRIECHISCHE MÜNZEN. THESSALIA. LARISSA
AR-Drachme, 363/361 v. Chr.; 5,95 g. Kopf des Aleuas fast v. v. mit Helm, r. Doppelaxt//Adler steht l. auf Blitz, zurückblickend, l. ΕΛΛΑ. Herrmann Tf. VII, 11; Slg. BCD 185.
Von großer Seltenheit. Unregelmäßiger Schrötling, min. korrodiert, knapp sehr schön

Aus einer 2006 abgeschlossenen Sammlung.
Aleuas ist der Ahnherr des thessalischen Königsgeschlechtes der Aleuaden und war auch der erste Tagos (= Bundesfeldherr) der Thessaler. In dieser Funktion erscheint er mit dem Abzeichen des Tagos, der Doppelaxt, auf unserer Drachme. Die Einwohner von Larissa wollen damit ihr altes Vorrecht auf die Tageia zum Ausdruck bringen - der Name des Prätendenten der Larissäer für dieses Amt, Hella(...) erscheint auf dem Revers neben dem Adler des Zeus Larissaios. Die Prägung ist somit eine Reaktion auf den von Alexander von Pherai vertretenen Anspruch auf die Tageia.

Estimate: 400 EUR